Vortrags- und Buchungsanfragen

„Inspirierend, mitreißend und revolutionär – ein Vortrag der besonderen Art!“
Bayreuther Ökonomiekongress

Vortrags-
und Buchungs-
anfragen

„Inspirierend, mitreißend und revolutionär – ein Vortrag der besonderen Art!“
Bayreuther Ökonomiekongress

Vortrags- und Buchungsanfragen

Sie wollen Peter Kreuz für Ihr nächstes Event gewinnen? 

Für Vorträge, virtuelle Keynotes oder Innovations-Sessions (3,5 h) – in Deutsch oder Englisch – wenden Sie sich bitte per Mail an office@peterkreuz.com oder rufen Sie uns an +49 251 981157 2923

IMPULSE:
Für alle, die etwas bewegen wollen

Dr. Peter Kreuz „durchlüftet gängige Routinen und ebnet den Weg aus der alltäglichen Unentschiedenheit“ (Hamburger Abendblatt). Führungskräfte und ihre Teams unterstützt er, in einem Umfeld der Digitalisierung, Disruption und tiefgreifenden Veränderung erfolgreich zu navigieren.

Er hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten in über 30 Ländern auf 4 Kontinenten Vorträge gehalten – ebenso wie in einer fast leeren Buchhandlung in Benrath. Auf eine Einladung auf die Fidschi-Inseln wartet er immer noch.

Mit seinen Vorträgen macht er Mut, Führung und Arbeit neu zu denken. Statt vertrauten Mustern und alten Erfolgskonzepten zu folgen, geht es darum, neue Denk- und Handlungswege aufzuspüren und mit Eigenverantwortung, Geschwindigkeit, Experimentierfreude und einer klugen Fehlerkultur an der Zukunft zu arbeiten.

Seine Vorträge motivieren, pusten durch, bewegen, räumen auf, hinterfragen, inspirieren, fordern heraus und laden Ihre Batterien auf.

Danach ist nicht alles anders. Aber danach sehen Sie vieles mit anderen Augen.

Und das ist doch schon mal was!

Peter Kreuz liefert...

Ein Handlungsimpuls für den Erfolg in turbulenten Zeiten

Erfolgreich sein in Zeiten von Krisen, Digitalisierung, Disruption und tiefgreifenden Veränderungen? Dazu braucht es die Fähigkeit, ständig frische Ideen zu entwickeln. Agilität und Innovationskraft sind in der Wirtschaft gleichbedeutend mit Lebenskraft. Um diese zu erhalten, gibt es in meinen Vorträgen frische Ideen und Denkanstöße. Was bei mir niemals auf dem Programm steht: Standardkost.

Ein Aufruf zur Eigenverantwortlichkeit

Kein Mensch braucht vorgefertigte Lösungen, die schon so oder so ähnlich von Wettbewerbern praktiziert werden. In meinen Vorträgen lade ich Sie zum Weiterdenken ein, anstatt Ihnen zu sagen, was Sie zu denken haben. Denn fertige Antworten funktionieren nicht in einer Welt im Umbruch – ich öffne lieber Türen in Ihrem Kopf.

Eine Massage zur geistigen Beweglichkeit

Neues voranzubringen funktioniert nur dann, wenn wir uns von tradierten Überzeugungen befreien. Raus aus den ausgetretenen Pfaden, hinein in das Unwägbare, wo es wieder spannend wird. In meinen Vorträgen mache ich Lust, mit Scharfsinn und Kreativität neue Wege zu gehen und sich aus gewohnten, liebgewonnenen, aber überholten Denkbahnen zu lösen.

Eine Anstiftung zum Weiterdenken

Wer Zäune um Menschen baut, bekommt Schafe. Mit meinen Vorträgen unterstütze ich Sie, verkrustete Strukturen aufzubrechen und Führung und Arbeit neu zu denken. Antworten, die als Blaupause taugen, gibt es nicht – aber Denk- und Handlungsmuster für neue und agile Formen der Zusammenarbeit. Stichworte: Eigenverantwortung, Geschwindigkeit, Experimentierfreude und Fehlerkultur.

Themenschwerpunkte

Rebels at Work / Leadership / Disruption / Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter / New Work / Change/ Experimente / Smarte Fehlerkultur / Nostalgie ist kein Geschäftsmodell / Ambidextres Management / Raus aus den Routinen

Vortrag

Jazz Mindset:
Führung, Teamarbeit und Innovation in Zeiten des Wandels

Dr. Peter Kreuz - »Rebels at Work«-Gründer, Autor, Keynotespeaker

Die Antwort auf eine komplexere, sich immer schneller verändernde Welt lautet nicht: Struktur, Planung, Vorgaben und Kontrolle. Das gleicht dem Wunsch, die Flut mit einer Sandburg aufzuhalten.

Was wir brauchen, ist ein radikales Umdenken: Mehr Freiräume, mehr Eigenverantwortung und ein anderes Verständnis von Menschenführung. Dazu braucht es aber auch Mitarbeiter, die ihre Rolle neu begreifen: vom Umsetzer zum Selberdenker und Selbstermächtiger.

Dieser Vortrag zeigt:
  • Weshalb Jazz ein spannendes Modell für moderne Führung und Zusammenarbeit in Teams ist.
  • Wie man mit einem Minimum an Regeln ein Höchstmaß an Kreativität und Zusammenspiel erreichen kann.
  • Wie man lernt mit Risiken, Ungewissheiten, Veränderung und Fehlschlägen umzugehen.

Das Besondere an diesem Vortrag ist, dass wir immer wieder auch Musik hören. Ausschnitte aus Jazzsongs von Miles Davis, Ray Charles oder Ella Fitzgerald zeigen, wie Jazzmusiker die bemerkenswerte Fähigkeit entwickeln, sich angesichts des Wandels immer wieder neu zu erfinden – und was das für Zusammenarbeit und Innovation in Zeiten des Wandels bedeutet.

Ideal als Dinner-Speech, Abschluss einer Konferenz oder Eröffnungsveranstaltungen/ Einweihungsfeiern

Extrem inspirierend dank Jazz-Soundbites. Sensationell gut in Kombination mit Live-Musik und kühlen Drinks

Vortrag

Führung im digitalen Zeitalter
Kultur, Haltung & New Work

Peter Kreuz live auf der Bühne

New Work ist keine magische Pille, die man schluckt, und alles wird gut!

Ganz im Gegenteil: wenn es darum geht, ein Umfeld zu gestalten, in dem Menschen außergewöhnliche Dinge anpacken und umsetzen, dann investieren erfolgreiche Führungskräfte darin genau so viel Energie, wie sie in den erfolgreichen Wettbewerb stecken.

Aber wie gelingt es, eine Kultur schaffen, in der die Bereitschaft zu Veränderung und neuem Denken ebenso selbstverständlich ist wie die Fähigkeit, neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen? Dazu braucht es die Bereitschaft, verkrustete Strukturen aufzubrechen und den Willen, Führung und Arbeit neu zu denken.

Auch wenn es keine fertigen Antworten gibt, so gibt es doch hilfreiche Handlungsmuster für neue und agile Formen der Zusammenarbeit. Stichworte: Selbstbestimmtes Arbeiten, Eigenverantwortung, Geschwindigkeit, Experimentierfreude und Fehlerkultur.

Egal, ob Sie in einem schnelllebigen Technologiebereich oder in einer eher traditionellen Branche tätig sind, Ihr Unternehmen kann nur dann im Außen auf dem Markt außergewöhnlich sein, wenn es im Innen eine außergewöhnliche Kultur lebt.

Ein Vortrag für Führungskräfte, die etwas bewegen wollen – in ihrer Welt, in ihrem Unternehmen und in ihren Teams. Für Führungskräfte, die Bock haben, Verantwortung zu übernehmen. Mit Engagement und dem Willen, etwas Besonderes zu schaffen.

Dieser Keynote-Vortrag ein pragmatischer Leitfaden für die Zukunft der Arbeit und eine Agenda für den Weg zu New Work.

Vortrag

Die Anstiftung zum Andersdenken

Dr. Peter Kreuz - »Rebels at Work«-Gründer, Autor, Keynotespeaker

Digitalisierung. Veränderte Kundenbedürfnisse. Neue Geschäftsmodelle und Wettbewerber. Die Veränderung krabbelt nicht vorwärts, sie springt.

In einer Zeit des Hyperwettbewerbs und der unvorhersehbaren Krisen, müssen selbst die erfolgreichsten Unternehmen jeden Aspekt ihres Handelns regelmäßig hinterfragen.

Aber wie kann man sich neue Wege erschließen, wo andere bisher nur Grenzen gesehen haben? Wie kann man konventionelle Erfolgsmuster hinterfragen, wenn der Druck, Fehler zu vermeiden, so groß ist? Wie kann man eine Kultur fördern, in der die Fähigkeit, Neues zu entwickeln, gefordert und auch gefördert wird. Kurz gesagt, wie setzt man in turbulenten, schnelllebigen Zeiten einen dauerhaften, positiven Wandel in Gang?

Diesen Fragen geht Peter Kreuz in seiner provokativen und inspirierenden Keynote nach. Seine Botschaft hilft Mitarbeitenden dabei, ihre Organisationen in die Zukunft zu führen und Pionier in ihren Branchen zu werden bzw. zu bleiben. Seine Botschaft erweckt er mit anschaulichen Beispielen von Unternehmen zum Leben, die erfolgreich Veränderungen vorangetrieben und ihre Branchen aufgerüttelt haben.

Vortrag

Vergeude keine Krise!

Dr. Peter Kreuz hielt erfolgreich Vorträge bei z.B. bei Mercedes-Benz Group AG, Bayreuther Ökonomiekongress, IBM, Deutsche Telekom, Persona Service, SAS, PostFinance Schweiz

In einer Welt, die sich radikal verändert, müssen wir neu denken: Die Krise ist vor allem auch Brennglas und Verstärker für Veränderung, die ohnehin stattfinden muss.

Nicht die Krise diktiert die Zukunftsagenda, sondern Menschen, die bereit sind, alte Gewissheiten radikal zu hinterfragen und Zukunftsfragen von zentraler Bedeutung in die Debatte zu holen: Was kommt? Was bleibt? Was muss dringend anders werden?

Wenn sich nicht nur Technologien, Märkte und Geschäftsmodelle in Rekordzeit verändern, sondern die komplette Welt immer volatiler und unberechenbarer wird, gibt es dann eigentlich noch eine Strategie, die diesen Namen verdient? Ja schon, … aber sie hat ihr Wesen komplett verändert. Die moderne Strategie ist das Experiment.

  • Warum Experimente zwar unbequem, Gewissheiten aber absurd sind.
  • Weshalb Veränderung das neue Normal ist 
  • Wie man ein kluge Lern- bzw. Fehlerkultur schaffen kann
  • Wie „Denken ohne Geländer“ praktisch gelebt werden kann
  • Wie Psychologische Sicherheit Hochleistungsteams fördert

Vortrag

Erfolg folgt Entschiedenheit

Dr. Peter Kreuz hält Vorträge, virtuelle Keynotes oder Innovations-Sessions

Achtung: dieser Vortrag sagt Ja zum Nein! Denn NEIN ist nicht das böse Wort, das man nicht sagen darf – sondern eines der wichtigsten, besten, sinnvollsten Wörter überhaupt!

Wer selbstbestimmt leben und eigenständige Entscheidungen für etwas treffen will, muss sehr oft NEIN sagen – hinter jedem großen JA stehen viele kleine NEINs.

Warren Buffett hat es so ausgedrückt: „Der Unterschied zwischen erfolgreichen und sehr erfolgreichen Menschen ist, dass die sehr erfolgreichen Menschen zu fast allem Nein sagen.“

Auf Unternehmensebene gilt das gleiche: Jede Marke wird dadurch stark und unterscheidbar, dass sie Nein sagt. Also klare Grenzen zieht: „Ja, das sind wir.“ Aber auch: „Nein, das sind wir nicht.“ Und „Ja, das machen wir“ aber auch „Nein, das machen wir nicht.“

Harvard Strategieprofessor Michael Porter sagt: „Der Kern einer Strategie besteht darin zu bestimmen, was man nicht macht.“

Wir haben die Wahl: Fremdbestimmt oder selbstbestimmt. Als Nummer auf einer Gehaltsabrechnung, als Postenbesitzer, als Rädchen im großen Getriebe – oder als Gestalter, der seine Potenziale und Talente nutzt. Dieser Vortrag macht Mut, über den Tellerrand zu schauen, Verantwortung zu übernehmen und entschieden zu handeln.

Ein Vortrag wie ein Befreiungsschlag.

Referenzen